Hautausschläge


Hautausschläge

Die Erforschung und Veröffentlichung der Erkentnisse der Wechselbeziegung der Haut mit inneren Organen und Organsystemen ist unter anderem ein Verdienst des Begründers der Homöopathie "Samuel Hahenamnn" zu verdanken. Er hatte während Jahren diese Wechselbeziehung erforscht und seine Erkentnisse veröffentlicht.


Die Haut steht in direkter Beziehung zu allen inneren Organen und Körperteilen und wird von innen ernährt, ihre Gesundheit und Krankheit bezieht sie von innen, und grundsätzlich sollten Hautausschläge von innen mit Naturmedizin behandelt werden. Ausnahmen sind:

trockene rissige Haut, Hautpilz, Herpes zoster, Verbrennungen und mögliche Melanome.

Aber selbst die rissige Haut und der Hautpilz Herpes Zoter und Verbrennungen können von innen her mitbehandelt werden.


Die Haut ist ein Ausscheidungsorgan und wird von der Natur oft dazu benutzt, die inneren Organe von Krankheit frei zu halten. Die äusserliche Behandlung von Hautkrankheiten, mit Salben, Lotionen oder etwas anderem, ist also keine Ursachenbehandlung und sogar gefährlich, da dadurch entlastende Prozesse nach innen gedrängt werden zu wichtigeren Organen. Bekannt ist z.B. nach äusserer Behandlung des Hautausschlages, Astma oder andere Beschwerden und wenn der Hautausschlag wieder da ist, lassen die inneren Beschwerden nach. 


Hautausschläge die während der homöopathischen Behandlung verstärkt hervortreten, sollten nicht äusserlich behandelt werden, da dies den Heilungsprozess stören kann. Das Auftreten eines Hautausschlages kann z.B. die gesamten ursprünglichen Beschwerden verschwinden lassen, das gilt auch für alle anderen Ausscheidungsprozesse aus allen Körperorganen.


Nur in ganz dringenden Notfällen sollten deshalb lindernde Massnahmen angewendet werden wie die Einnahme von reizmildernden Tropfen usw. die ich Ihnen speziell für Ihre Situation auswähle. In der Regel verbessert sich der Hautausschlag durch die homöopathische Behandlung, wenn  nicht dann bitte mich zuerst kontaktieren bevor Sie eigenmächtig den Hautausschlag unterdrücken.


Eine abgeschlossene Heilung kann dann als Heilung bezeichnet werden, wenn sie langfristig besteht. Wenn es aber nach einiger Zeit zu einer Verschiebung des pathologischen Prozesses auf eine wichtigere Organebene kommt, dann zeigt dies, dass trotz des Verschwindens der vorherigen Erscheinungen eine Verschlechterung eingetreten ist. Erst durch die ganzheitliche Betrachtung der individuellen Krankheitserscheinungen wird es oft erst möglich, dass der Heilungsprozess eingeleitet werden kann, z.B. bei Patienten, die jahrelang vergebens oder falsch therapiert wurden.   


Wie verläuft die Heilung nach Naturgesetzmässigkeiten?   

a)  von innen nach aussen   

b)  von oben nach unten   

c)  von wichtigen Organen zu weniger wichtigen Organen oder Organsystemen   

e)  und in der umgekehrten Reihenfolge ihres Auftretens.   


Eine Ausnahme der Krankheitsentwicklung bilden folgende Viruserkrankungen: Windpocken, Pocken, Masern und Herpes, diese Erkrankungen breiten sich vom Zentrum zur Peripherie und von oben und nach unten aus, während fast alle anderen Hautkrankheiten dies in umgekehrter Richtung tun. Die einzige Ausnahme hiervon sind unheilbare Fälle (P. Vijayakar). Bei erworbenen Krankheiten trifft diese Regel mehr zu als bei vererbten, und alle Varianten treten auch nicht zusammen auf.


In der Schulmedizin werden diese Regeln grundsätzlich nicht beachtet. Beispiel: Wenn ein Hautausschlag bei einer Person mit Salben behandelt wurde, schreitet die Krankheit nach innen vorwärts, oder sie wird für einige Zeit latent. Dadurch ist der Anschein gegeben, dass die Krankheit geheilt sei. Einige Zeit später leidet diese Person aber an einem chronischen Bronchialasthma, welches dann ebenfalls behandelt wird. Und noch etwas später leidet die betroffene Person an Arthritis und ein Meniskus musste operiert werden. Schlussendlich leidet sie an hohem Blutdruck und Angina Pectoris. Die Krankheit ist also von aussen (Haut) nach innen (Herz) gedrängt worden, was uns zeigt, dass eigentlich immer nur unterdrückt wurde, anstelle zu heilen.


Leiden Sie unter einem Hautausschlag? Und jetzt?