Steissbeinschmerz

 

Steissbeinschmerz

Beim Steissbeinschmerz (Kokzygodynie) treten die Schmerzen im untersten Bereich der Wirbelsäule auf, dem Steissbein. Dabei reagieren das Steissbein und / oder die Weichteile dieser Region auf Druck mit scharfen, stechenden oder ziehenden Schmerzen, die auch in angrenzende Bereiche ausstrahlen können.

 

Ursache den Steissbeinschmerz sind in der Regel chronische Mikrotraumas. Also winzige Verletzungen im Gewebe, wie sie etwa durch langes oder häufiges Sitzen auf harten Unterlagen (z.B. harte Stühle, Velosattel) entstehen können. Seltener können andere Ursachen wie Nervenschmerzen (Neuralgie), Verletzungen im Beckenbereich, Prellungen, Brüche oder Verrenkungen des Steissbeins zu Steissbeinschmerzen führen. Möglicherweise kommen auch psychosomatische Ursachen für die Entstehung für die Steissbeinschmerzen in Frage.

 

Diese Steissbeinschmerzen dauern meist einige Tage bis mehrere Wochen an.

Sie können spontan auftreten. Oft bilden sie sich von selbst wieder zurück.

Sie können jedoch auch chronisch werden und Monate bis Jahre bestehen.

 

Wenn Sie eine Beratung/Behandlung möchten, rufen Sie mich an Tel. 041 210 10 76 oder verwenden das Kontaktformular.

 

Hans Peter Exer

Dipl. Naturheilpraktiker