Immunschwäche


Immunschwäche

Das Immun­system hat die Aufgabe den Körper vor schädlichen Keinem zu schützen, denen wie ausgesetzt sind, ob beim anfassen, einatmen oder ob wir etwas zu uns nehmen. Die körpereigene Abwehr des Immunsystems ist darum in ständiger Alarm­bereitschaft und agiert sofort, wenn etwas in den Organismus einge­drungen ist, das ihm schadet. Daher beschreibt das Immun­system auch nicht ein Organ, sondern ein System, ein Netzwerk. Natürliche Schutz­barrieren gegen Fremdkörper und Erreger sind Haut und Schleimhäute. Doch manchmal gelingt es Eindringlingen, diesen Schutzwall zu durchbrechen, woraufhin der Abwehr­prozess in Gang gesetzt wird. 


Ursachen

Es gibt mehrere Ursachen, z.B.

  • Darmflora Dysbalancen
  • Darmentzündungen
  • Defekte Haut und Schleimhäute
  • Einseitige Ernährung
  • Körperlicher Stress (extreme sportliche Aktivität)
  • Psychischer Stress durch Arbeit, Uni, Schule, Familie etc…
  • Schlafmangel
  • Alter (Kinder und Senioren)
  • Immunsuppression durch Strahlen- oder Chemotherapie infolge einer Krebserkrankung


Symptome

Genauso vielfältig wie die Ursachen können auch die Symptome eines geschwächten Immunsystems sein. Typische Anzeichen sind beispielsweise ständige Müdigkeit und Erschöpfung sowie eine hohe Anfälligkeit für Infekte. Neben klassischen Erkältungserscheinungen wie Halsschmerzen, Schnupfen, Fieber und Husten können auch folgende Symptome auf eine Immunschwäche hindeuten:

  • Infektanfälligkeit: Erreger werden nicht gut genug abgewehrt, Herpes oder ander Infekte treten vermehrt auf, wie Erkältungskrankheiten, Sinusitis, Grippe, Blasenentzündungen, Zahnfleischentzündungen, Durchfallerkrankungen, Lungenentzündungen etc. 
  • Langdauernde Krankheiten 
  • Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Energielosigkeit
  • Konzentrationsprobleme
  • Übersäuerung
  • Verzögerte Wundheilung
  • Allergien
  • Haarausfall


Therapie

Die Therapie richtet sich nach der zugrundeliegenden Ursache. Dazu bietet die Traditionelle Europäische Medizin eine gut verträgliche Behandlung ohne Nebenwirkungen mit natürlichen Mitteln. Dazu wird eine ausfühliche Anamnese-Besprechung durchgeführt und naturheilkundliche- und evtl. Laboruntersuchungen durchgeführt. Dann wird entsprechend dem Traditionellen Europäischen Medizinsystem, dei der betroffenen Person ihre individuelle Konstitution bestimmt und ihre humorale Qualitäten. Daraus wird das Therapiekonzept entwickelt.


Leiden Sie unter Immunschwäche Beschwerden? Und jetzt? Wäre es nicht ein Versuch wert einen anderen Weg zu gehen?