Nackenschmerzen / Nackenverspannungen


Nackenschmerzen / Nackenverspannungen

Einleitung

Nackenverspannungen, Nackenschmerzen, HWS-Syndrom, das alles sind Beschwerden die in der Praxis oft vorkommen. Um diese erfolgreich zu behandeln sind oft individuell verschiedene naturheilkundliche sich ergänzenden Methoden, je nach Ursache wichtig.


Ursachen

Beispielsweise können akute Schmerzanfälle im Nacken-Bereich, Muskelverspannungen als Ursache haben. Häufige Ursachen sind Stoffwechselstörungen, z.B. Eisenmangel, Magnesiummangel etc. ausgelöst sein. Dann Störungen in den Meridianen.

Fehlhaltungen, Überbeanspruchung, Zähneknirschen etc.

Bei Schmerzen im Nacken und der Schulter, die bis in den Arm ausstrahlen, können Nerven direkt nach ihrem Abgang aus dem Rückenmark eingeklemmt sein (Wurzelkompression).

Dann Bandscheibenvorfälle der HWS, Schleudertrauma der Halswirbelsäule (z.B. durch Autounfall) und Wirbelkanalstenose, Beckenschiefstand usw. um nur die häufisten zu nennen.


Therapie

Viele Betroffe probieren unterschiedliche Methoden aus, gehen zum Arzt, dieser lässt Abklärungen machen, und schickt Sie dann zur Physiotherapie, oder lässt eine Operation veranlassen usw. Manchmal klappt das, aber nicht immer. 


Beispielsweise wenn ein Schleudertrauma nicht diagnostiziert werden konnte. Oder Beschwerden bestehen die nicht erfolgreich behandelt werden können wie Rheuma der HWS, Gicht der HWS, Arthrose der HWS usw. Was dann? Wäre es nicht ein Versuch wert einen anderen Weg zu gehen?