Traditionelle Europäische Medizin

Die Traditionelle Europäische Medizin (auch Traditionelle Europäische Naturheilkunde genannt) hat ihren Ursprung um die Zeit von Hippokrates und wurde bis ins 18. Jahrhundert an medizinischen Fakuläten gelehrt, aber danach ist sie aus den medizinischen Lehrbüchern fasst verschwunden und heutzutage kaum noch bekannt. Sie hat aber eine fast 3000 jährige Tradition mit einem ganzheitlichen Gesamtsystem und behinhaltet die Vier-Säfte-Lehre (Sanguis, Chole, Melanchole und Phlegma) die auch vier Temperamenten entsprechen.


In allen traditionellen Medizinsystemen finden wir ähnliche Lehren. Dieses Heilwissen finden wir auch bei Hl. Hildegard von Bingen.


Wenn ein Menschen Beschwerden hat, gilt es zu untersuchen ob zuviel Kälte, Trockenheit, Hitze oder Feuchtigkeit dabei vorhanden sind und demgemäss gegenteilig zu behandeln wie wärmen, befeuchten, kühlen oder trocknen. Dazu wende ich Traditionell bewährte Naturheilverfahren und Heilmittel an, die sich über hunderte bis tausende von Jahren bewährt haben. 

 

Das ist auch der grosse unterschied zur modernen Naturheilkunde und Schulmedizin, wo Heilmittel und Medikamente gegen Krankheiten gegeben werden, ohne deren Qualitäten gemäss der Viersäfte-Lehre zu berücksichtigen. Das ist keine Naturheilkunde, das ist ein Stiefkind der modernen Pharmaindstrie.

 

Alls allgemein arbeitender Naturheilpraktiker biete ich ein breites Beratungs, Untersuchungs und Therapiespektrum an für eine Vielzahl akuter und chronischer Thematiken, Beschwerden und Krankheiten.


Therapiemöglichkeiten, Kurzfassung:

  • Allergien
  • Autoimmunerkrankungen 
  • Immunsystem auch präventive Naturheilmittel bei Coronavirus Infektion
  • Hautausschläge 
  • Hormonelle Regulationsstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Magen-Darmerkrankungen
  • Neurologische Erkrankungen 
  • Psychische Erkrankungen
  • Schlafstörungen
  • Schmerzerkrankungen
  • Unerfüllter Kinderwunsch, Menstruationsbeschwerden, Wechseljahrbeschwerden, Post-Pill-Syndrom, Östrogendominanz.
  • Nährstoffmangel
  • Krebskrankheiten 


Die häufigsten Gründe für naturheilkundliche Behandlungen bei mir:

... "Sie nehmen sich Zeit für den Menschen und seine Lebensgeschichte, seine Beschwerden und für die Therapie" ... 


.... "Ich hatte genug von der Schuldmedizin, die nicht auf meine Bedürfnisse einging und ich hatte genug von den Nebenwirkungen der Medikamente und Therapiemethoden"...


... "ich hatte eine Alternative gesucht zu Antibiotika, Cortison, Schmerzmedikamenten und andere Medikamenten"....


... "Chemotherapien und die Bestrahlungen haben nicht geholfen".... 


... "die bisherige Behandlungen hatten nicht die Ursache behoben" ...

 

... "ich bin austherapiert" ....


... ich werde nicht ernst genommen, die Schulmedizin steckt noch in den Kinderschuhen"...


..." Ich möchte eine Behandlung aus der Kombination von Schulmedizin und Naturmedizin"... 


..."Die Behandlung soll meine Selbstheilungskräfte fördern, sowie Schädliches minimieren"...


... "ich suche eine ganzheitliche individuelle Beratung und Behandlung von Körper, Geist und Seele"... 


Unter Therapiemöglichkeiten von A-Z, finden Sie die ganze Liste an Behandlungsmöglichkeiten!